Gentlemen´s Manual

Grundausstattung für den geschäftlichen Alltag

Für die Vielzahl der Männer unter uns, die keinen Ansatzpunkt finden wie die Garderobe ausgestattet sein soll gehen wir die Sache mal mathematisch an.

Als Beispiel nehmen wir einen fleißigen Manager mit einer entspannten 6 Tage Woche. Also alles außer Sonntag.

Das Jahr hat 365 Tage. Mal mehr, mal weniger. Ziehen wir davon alle Sonntage ab sind es noch 304 Tage. Davon nehmen wir einfach die Quadratwurzel. Dann bekommen wir die Zahl 17,44. Diese runden wir auf das nächste Integral auf. Also 18. Damit haben wir die Anzahl der Hemden, die unser fleißiger Manager mindestens benötigt.

Weiß und hellblaue Hemden sind nie falsch. Auch leicht karierte oder gestreifte Hemden darf Mann mit ins Repertoire nehmen. Pink sollte je nach Arbeitsumfeld und persönlichem Gefallen gewählt werden.

Schauen wir uns das mal ein wenig genauer an. Unser Manager hat jetzt die Möglichkeit eine Woche lange unterschiedliche Hemden zu tragen während die Hemden von der vorigen Woche in der Reinigung oder bei der Wäsche sind.

Wie viele Anzüge benötigt dieser Herr nun? Dazu teilen wie die Anzahl der Hemden einfach durch 3. Er benötigt also 6 Anzüge. Dabei sollten die Farben schwarz, dunkelblau, dunkelgrau (anthrazit) auf jeden Fall dabei sein. Diese Farben kann Mann dann auch wahlweise mit Nadelstreifen auflockern.

Wenn man dazu ein breites Basissortiment von 10 Krawatten besitzt, hat Mann eine schier unendliche Anzahl von Kombinationsmöglichkeiten. Und seien wir doch mal ehrlich. Bei den 10 Krawatten bleibt es ja doch nicht.

Kombinierte Grüße aus Berlin,
Ihr Team von Gentlemen´s Manual

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.