Gentlemen´s Manual

Business-Knigge / Anzug welche Farbe?

Wann hat der Anzug welche Farbe?

Wann der Anzug welche Farbe hat hängt weitgehend von Verwendungszweck des Kleidungsstückes ab.
Nachdem wir klar gestellt haben wie wichtig der erste Eindruck ist, jetzt der Punkt der richtigen Anzugfarbe.

Aber muss es denn im Business ein Anzug sein?
Die Antwort laut: JA, ein Anzug, bzw. klassische Kleidung signalisiert Vertrauen, Seriosität und Kompetenz.

Und was ist erlaubt?

Im Businessalltag haben sich die Anzug-Farben Grau, Blau, Braun und mittlerweile auch Schwarz etabliert.

Der graue Anzug
Ein dunkelgrauer Anzug wirkt weniger autoritär. Der Träger hält sich mehr im Hintergrund. Diese Farbe signalisiert: „Ich nehme mich zurück.“ Daher empfiehlt es sich dunkelgrau für Erstkontakte oder bei Vorstellungsgesprächen zu tragen.

Der blaue Anzug
Der dunkelblaue Anzug wird gerne in der Finanzwelt getragen. Blau signalisiert Vertrauen und Kompetenz. Allerdings ist blau auch ein wenig langweilig.

Ein brauner Anzug
Ein brauner Anzug ist in Deutschland mittlerweile unproblematisch. Braun ist in Deutschland eine Businessfarbe. Wenn man allerdings auf der europäischen Insel (England) oder generell mit Briten arbeitet, sollte man auf die braune Farbe verzichten. Im internationalem Business mit Angelsachsen gilt braun als Farbe der Landbevölkerung und damit bäuerlich.
Ansonsten strahlt ein brauner Anzug Sicherheit aus und wie das blaues Outfit, schafft es Vertrauen. Daher sind diese beiden Farben ideal für Zweitkontakte.

Schwarzer Anzug
Schwarz ist eigentlich eine Anlassfarbe. Der schwarze Anzug ist Hochzeiten (und hier nur dem Bräutigam), Beerdigungen, Taufen und andere Anlässe vorbehalten. Allerdings hat sich diese Farbe über die Werber- und Graphikerszene, meist in Kombination mit Jeans, langsam in den Businessalltag eingeschlichen. Schwarz ist eine autoritäre Farbe und ist daher geeignet für Menschen in Führungspositionen oder bei Präsentationen.
Wenn es unbedingt ein schwarzer Anzug sein soll, nur mit Nadelstreifen.

Sollte man mehrmals bei einem Kunden vorstellig werden empfiehlt es sich immer aufzuschreiben was man angezogen hat, damit man bei einem Kunden nicht zweimal das selbe trägt.

Was bei den Hemden zu betrachten ist, kommt dann im nächsten Teil.

Wählen Sie ihre Farbe mit bedacht,
Ihr Team von Gentlemen´s Manual

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.