Gentlemen´s Manual

Chemische Reinigung vom Anzug

Chemische Reinigung für meinen guten Anzug?

Die Antwort ist: ungern. Nur im äußersten Notfall.
Ein dreckiger Anzug ist wie ein Rolls Royce mit Beulen. Vom weiten sieht er gut aus, doch kommt man näher wird man schnell enttäuscht. Als Träger von Anzügen ist man einer gewissen Etikette verpflichtet. Diese beinhaltet vor allem Sauberkeit. Bei kleineren Mängeln können Sie ihren Anzug Zuhause reinigen. Bei allzu starker Verschmutzung empfiehlt sich immer die chemische Reinigung. Doch sollte man beachten, dass immer und wirklich immer Beides, Hose und Jackett, zusammen gereinigt werden. Auch wenn der umgestoßene Kaffee lediglich die Hose erwischt hat, muss man Beides bei seiner Reinigung einreichen, denn sonst entstehen unterschiedliche Farbnuancen. Der Anzug wirkt dann uneinheitlich, irritiert das Auge des Betrachters und taugt dann nur noch als Ersatzteillager für die übrige Garderobe.
Beim Versuch eine geeignete Reinigung zu finden, nehmen sie nicht den besten Anzug, sondern lassen erst einen „Altgedienten“ testen. Manchmal meint die Reinigung es gut und bügelt ihren Anzug tot.
Dann sind die Schultern hin und Sie haben das beste Pferd im Stall geopfert.

Viel Erfolg beim Reinigen ihres Anzuges
Ihr Team von Gentlemen´s Manual

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.